STK Starr – Bronze in der Mitteleuropäischen Superliga

STK Starr – Bronze in der Mitteleuropäischen Superliga

4. Juli 2022.

Nach der Eroberung des zweiten Titels in Folge des kroatischen Tischtennismeisters HEP SuperLiga war STK Starr  dritter in der mitteleuropäischen Superliga-

Die gegnerische Mannschaft war eine starke Mannschaft der österreichischen U23, deren Qualitätsspiele eine großartige Möglichkeit sind, ihre zukünftigen Spieler voranzubringen. Andererseits hat STK Starr seine jungen Spieler häufig in diese renommierte Liga eingeführt, um das internationale Erfahrungsniveau zu erreichen, das für den weiteren beruflichen Aufstieg erforderlich ist.

Das erste Match wurde von den Österreichern mit 6: 4 gewonnen und das Match am 13. Mai 2019 in der Varazdin Arena kam zu Starra mit 6: 3 und sie gewannen den 3. Platz und die Bronzemedaille mit einem besseren Satz und Matchunterschied.

STK Starr trat mit Frane Runjić, Leon Šantek und Nia Amiri Soorosh auf, während Ronald Ređep in Trainingsposition war.

Die Bronzeeroberung war auch das Ende dieser reichen Saison für Varaždiner Tischtennisspieler, die sich noch besser und interessanter auf die nächste Saison vorbereiten